Detailansicht

Alter: 101 days

3 Einsätze an einem Tag

Kategorie: Einsätze 2019

12.08. - Zwei mal Verkehrsunfall und ein Brand


Um 06:06Uhr wurde die FF St. Gilgen am Montag das erste mal zu einem "Verkehrsunfall verletzte Person" gerufen.

Auf der B158 kurz vor der Mühlbachsau angekommen zeigte sich die Einsatzlage. Ein Motorradfahrer war mit einem Wildtier kollidiert und musste von der Rettung versorgt werden. Die Straße wurde von der FF St. Gilgen gesäubert. Anschließend konnten wir wieder einrücken.

Im Einsatz:

  • RLF-A, VF
  • 15 Mann
  • EL Karl Paul

--------

Um 08:24Uhr wurde die FF St. Gilgen sowie die die Löschzüge Winkl und Abersee und die FF Fuschl zu einem "Verkehrsunfall mehrere PKW" alarmiert. Die Unfallstelle war von der ersten nur ca. 1 km Richtung Fuschl entfernt.

Bei diesem Unfall waren vier PKW miteinander kollidiert. Ein Fahrzeug lag auf dem Dach, ein weiteres wurde über einen Abhang geschleudert.

Gemeinsam mit den anderen alarmierten Kräften konnte auch dieser Einsatz gut bewältigt werden.

Im Einsatz:

  • FF St. Gilgen, LZ Winkl, LZ Abersee
  • FF Fuschl
  • EL Karl Paul

------

Während der letzten Aufräumarbeiten beim Verkehrsunfall bekam unser OFK die Meldung dass am oberen Ortsende von St. Gilgen ein Brand in einem Mehrparteinwohnhaus gemeldet wurde.

Die FF St. Gilgen rückte kurzerhand direkt vom Einsatzort zum Brand ab.

Auf der Anfahrt wurde dicker gelber Rauch festgestellt, worauf der OFK sofort die bereits eingesetzten Kräfte (FF Fuschl, LZ Winkl) benachrichtigte und diese zur Einsatzstelle zitierte. Zur Verstärkung wurde auch der Löschzug Abersee erneut alarmiert.

Beim Einsatz handelte es sich um eine Verpuffung in einer Heizanlage. Es gab keine Brandausbreitung. Gemeinsam mit einem Heizungstechniker wurde die Feuerstelle geprüft. Es wurden keine Personen verletzt.

Im Einsatz:

  • FF St. Gilgen, LZ Abersee, LZ Winkl
  • FF Fuschl
  • EL: Karl Paul

Von: webmaster FF