Detailansicht

Alter: 9 yrs

Ölsperrenübung

Kategorie: Übungen

08.10.2010 - Es wurden die verschiedensten Techniken ausprobiert!


Am Freitag, den 08. Oktober testete die Freiwillige Feuerwehr St. Gilgen wieder verschiedenste Methoden zur Rückhaltung, von schädlichen Stoffen in Gewässern wie Öl. Hierführ gibt es mehrere Möglichkeiten.

  • Zwei B-Schläuche wurden mit Luft gefüllt und über das Wasser gelegt. Dies ist eine relativ gute Methode, um die Ausbreitung von Öl zu verhindern, da sie sehr rasch eingesetzt werden kann.

  • Außerdem wurde eine Ölsperre mithilfe von Steckleitern errichtet.
    Dazu wurde eine Plastikfolie über die Steckleitern gestreift. So könnte das Wasser unter der Leiter hindurchfließen und das Öl (welches auf dem Wasser schwimmt) kann abgefangen werden.

  • Zudem kann man auch Saugschläuche kuppeln, und ins Wasser legen. Dies sollte aber die Außnahme bleiben.

Von: Webmaster FF