Detailansicht

Alter: 30 days

Verkehrsunfall

Kategorie: Einsätze 2018

15.07. - B154 höhe Billroth


Um kurz vor 4 Uhr in der Früh wurden wir von der Landesalarm- und warnzentrale Salzburg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Ein bereits vor zwei Jahren beübtes Szenario wurde in dieser Nacht zum Ernstfall.

Aus bisher ungeklärter Ursache bog ein PKW zu früh von der Hauptstraße in Richtung Hotel Billroth ab. Das Unfallfahrzeug landete im Graben, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Glücklicherwiese konnte beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte festgestellt werden, dass sich keine Personen mehr im Unglücksauto befanden und lediglich ein Insasse abgängig war.

Das Auto wurde mithilfe der Löschzüge Abersee und Winkl und der Nachbarfeuerwehr Fuschl am See geborgen und auf einen Parkplatz in der Nähe geschleppt.

Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die freiwilligen Kräfte wieder einrücken.

Im Einsatz:

  • FF St. Gilgen
    • RLF-A, VF, DLK
  • LZ Abersee
    • TLF-A
  • LZ Winkl
    • LFW
  • FF Fuschl am See
    • LFB-A
  • RK Strobl
  • PI St. Gilgen
  • Einsatzleiter: ABI Karl Paul

Von: Redaktion FF